DSC01021.jpg

Miriam Dorner

Miriam Dorner wurde am 19.09.2003 in Dornbirn, Österreich, geboren. Im Alter von vier Jahren erhält sie ihren ersten Cellounterricht bei Sarolta Bobok an der Musikschule Bregenzerwald. 2014 führt sie ihre Ausbildung bei Imke Frank am Vorarlberger Landeskonservatorium fort. Seit 2017 erhält sie Unterricht bei Rebecca Firth am MKZ in Zürich.

 

Miriam ist als Solistin sowie Kammermusikerin sehr erfolgreich. Beim Landes- und Bundeswettbewerb „Prima La Musica“ erhält sie vielfach erste Preise mit Auszeichnungen. 2020 wird sie außerdem mit einem Sonderpreis für «das seelenvolle, sehr schön gestaltete Musizieren» ausgezeichnet. Schon seit ihrer Kindheit spielt Miriam im Duo mit ihrer Schwester Cäcilia und findet so viel Freude an der Kammermusik.

 

Im März 2021 erhält Miriam ein Stipendiat an der Internationalen Musikakademie in Lichtenstein mit Unterricht bei Kian Soltani.

 

Seit 2018 ist Miriam Mitglied des Klaviertrios „The Silver Trio“, mit ihrer Schwester Cäcilia Dorner an der Violine und dem Pianisten Stefan Man aus Davos. Dieses wurde beim Wettbewerb «Prima La Musica» auf Landes- sowie auf Bundesebene mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Im September 2020 nahm das junge Klaviertrio ihr Débutalbum unter dem Label Coviello Classics, mit Frühwerken von Beethoven, Rachmaninow und Bernstein, auf.

 

Orchestererfahrung sammelt Miriam unter anderem bei der QUARTA 4 Länder Jugendphilharmonie und dem Jugendsinfonieorchester Zürich. Weitere wertvolle Kenntnisse erhält Miriam bei verschiedenen Meisterkursen wie Austrian Arts Sessions, Allegro Vivo, Glatt&Verkehrt und der SIMA Youth Classics.

Kontakt: m.dorner@thesilvertrio.com

© Foto: PD Kammermusik Bodensee